Schloss Dillenburg
Die Zerstörung des Schlosses Die Zerstörung des Schlosses Zurück Zurück Kasematten Kasematten
Der Schlosspark - ein historischer Ort Spricht man vom Dillenburger Schlossberg, denkt man an den Wilhelmsturm, die Kasematte, die Villa Grün. Wer denkt schon bei „Schlossberg“ an den Schlosspark, jenen Ort von historischer Bedeutung? Von dem um 1130 erbauten Dillenburger Schloss, das 1760 im Siebenjährigen Krieg zerstört wurde, stehen außer dem alten Stockhaus (ehemaliges Gefängnis) nur noch Ruinen. Wer kennt schon Namen und Lage der Bollwerke, den ehemaligen Zwingergraben? Wer weiß, wo der Bergfried der ersten Burganlage stand oder der Wächterturm? Das muss anders werden! Wir wollen ein Modell der früheren Schlossanlage aufstellen, das die Ausdehnung der Festung zeigt, einen informativen Rundgang durch den Schlosspark entwickeln, durch Pflasterung die Standorte der früheren Schossgebäude markieren. So wollen wir den Schlosspark als vierten „historischen Ort“ auf dem Schlossberg aufwerten und erlebenswert machen.
Einen kompletten virtuellen Rundgang durch die ehemaligen Schlossanlagen können Sie im oranien - nassauischen Museum im Wilhelmsturm erleben. Ein Besuch lohnt sich immer!
mehr... mehr...
Rekonstruktionsversuch nach dem Stand 1760
Schloss als PDF Schloss als PDF Impressum Impressum Virtueller Flug über das Schloss Virtueller Flug über das Schloss Der Schlossberg heute Der Schlossberg heute